CDU EMDEN

Traditionelles Schollenessen mit Generationswechsel bei der CDU OV Süd

Zu Gast: Wahlkreispate Bernd-Carsten Hiebing MdL

Am Freitagabend wurde im Alt Emder Bürgerhaus ein neuer Vorstand der CDU Ortsverband Süd gewählt. Ole Falbe läutet eine neue Generation im Ortsverband ein und löst damit den bisherigen Vorsitzenden Gerold Verlee ab. Dem bisherigen Vorsitzenden ist es wichtig, in der CDU Emden auch neue junge Gesichter einzubringen. Neben dem liebgewordenen Fisch wurde die Sanierung der Trogstrecke thematisiert. Der Trog ist für die CDU Süd die Herausforderung in der Stadt Emden, die ohne wenn und aber zeitnah saniert werden muss, so der bisherige Vorsitzende Gerold Verlee. Als Gastredner war der Landtagsabgeordnete Bernd-Carsten Hiebing aus dem Emsland vor Ort.
v.r. Gerold Verlee, Herbert Buisker, Ole Falbe, Andrea Risius, Karin Bloempott, Bernd-Carsten Hiebing MdL (Foto:D.M.)
Da Emden keinen eigenen CDU Landtagsabgeordneten stellt,  nehmen andere Vertreter der Landtages Patenschaften an. Für den Emsländer, der auch Sprecher des CDU-Arbeitskreis „Häfen & Schifffahrt” ist,  kam ohne zu zögern nur die Stadt Emden in Betracht, erklärte er vor rund 25 Gästen. Neben der Gemeinsamkeit Hafen ist auch das Bündnis „Ems Achse“,  in dem er u.a. mit dem OB Bornemann im Vorstand steht,  eine weitere bedeutende Gemeinsamkeit. Weitere Themen waren die Befürwortung der Zentralklinik und deren Chancen sowie die von der CDU mit eingeführte Beitragsfreiheit in Kindergärten.
Zum neuen Vorstand gewählt wurden:

Vorsitzender:                  Ole Falbe
Stell. Vorsitzender:        Gerold Verlee
Schriftführer:                  Herbert Buisker
Beisitzerin:                     Karin Bloempott