Presse

27.01.2019, 14:08 Uhr
Mehr Geld für den Nahverkehr in Emden
Hiebing begrüßt ÖPNV-Förderung durch das Land
Emden/Hannover. Wie Niedersachsens Verkehrsminister Dr. Bernd Althusmann am Mittwoch in Hannover bekannt gegeben hat, fördert das Land Niedersachsen in diesem Jahr insgesamt 292 Einzelprojekte im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) mit rund 96,6 Millionen Euro. CDU-Landtagsabgeordneter Bernd-Carsten Hiebing begrüßt das umfangreiche Programm, das auch der Mobilität der Bürgerinnen und Bürger in Emden zugutekommt. „Es ist ein Bekenntnis zum Nahverkehr und ein Zeichen wirtschaftlicher Stärke, dass erneut alle von den Antragsstellern angemeldeten Projekte berücksichtigt werden können – darunter auch der Antrag aus Emden“, unterstreicht Bernd-Carsten Hiebing.
Bernd-Carsten Hiebing MdL begrüßt Förderung des Emder Nahverkehrs (Foto: Hiebing)
Für die Grunderneuerung und den Neubau von acht Haltestellen im Stadtgebiet Emden würden bei Gesamtkosten von gut 280.000 Euro 75 Prozent der Kosten durch das Land übernommen. „Insgesamt fließen damit über 200.000 Euro an Landesmitteln in die Verbesserung der Infrastruktur in Emden – das ist ein starkes Signal für den Verkehr im Stadtgebiet von Emden“, so der CDU-Landtagsabgeordnete Hiebing abschließend.